Bürgerdialog IGA 2027
Zurück zur letzten Ansicht

Nachhaltige Entwicklung mit bleibenden Elementen

07.04.2020 11:06 LiebeDuisburg

Ich finde es äußerst wichtig, dass die Umgestaltung/ der weitere Ausbau des Rheinparks im Zuge der IGA, auch noch nach der Veranstaltung zu sehen ist. Damit meine ich das man den Park nachhaltig entwickeln sollte. Bleibende Elemente, Blumenbete die auch noch Jahre nach der IGA in guter Instandsetzung sind, Brunnen, Wasserspiele sowas wäre auch schön. Vielleicht auch ein Gebäude das nach der IGA Platz für Veranstaltungen bietet, z.B. Konzerte! Die Anbindung ist super, ein schöner Ort für Musik Events. Was ebenfalls schön wäre, wenn man vielleicht die Gastronomie etwas ergänzt und neben dem spitzen Restaurant Ziegenpeter, weitere gastronomische Konzepte im Park etabliert. Hier denke ich vorallem an den Wasserturm der im Park steht. Ich hatte vor einiger Zeit auch gelesen das darüber nachgedacht wird Gastronomie im inneren anzusiedeln und den Turm auszubauen mit Aufzug und Treppe usw. Das wäre sehr schön & eine tolle Ergänzung für den Park. Ein Trimm Dich Pfad, vielleicht auch ein Sportplatz (Fußball, Tennis) wären ebenfalls wünschenswert.

1 Kommentar 3 Unterstützungen 0 Neutrale Bewertungen 0 Ablehnungen 148 Gelesen

Kommentierung ist nicht geöffnet

unterstützt den Beitrag

Leistungsschau für die Zukunft behalten?

10.04.2020 23:49 SusaBee unterstützt den Beitrag

Ich stimmne dem Vorschlag zu, dass die Umgestaltung nachhaltig und über die IGA hinaus wirksam sein sollte. Jedoch: die Internationale Gartenbauausstellung ist eine Leistungsschau bei der demonstriert wird, was die Gartenbau-Firmen in Deutschland zu leisten in der Lage sind - dafür werden Gelder bereitgestellt, dafür werden wir Eintritt zahlen, das wird für die Dauer der IGA ein abgesperrtes Gelände werden.

Ich halte es weder für realisitsch noch für wünschenswert, diese Form der leistungsorientierten Bepflanzungen für die Zukunft zu erhalten. Die vorbereitenden Maßnahmen (die Wiesen des Rheinparks sind auf einer sehr dünnen Erdschicht angelegt), wie z.B. Erhöhung des Erdniveaus für Rosen- und andere Blumenbeete werden strukturelle hofffentlich so angelegt, dass sie in Zukunft eine weitere Nutzung erfahren in Sachen Artenvielfalt und standortgeeigneter Bepflanzung.

Ich stimme dem Wunsch nach Erhalt weiterer baulicher Elemente und auch Angebote zu.