Bürgerdialog IGA 2027
Zurück zur letzten Ansicht

Ein Garten der Vielfalt

07.04.2020 20:52 SusaBee

Liebes Auswertungs-Team!

Mein Wunsch für den Rheingarten.

Der Rheingarten zeichnet sich bislang durch formale Strenge, Monokulturen und eine schockierende Artenarmut bei der Bepflanzung aus und ist daher auch in hohem Maße unattraktiv für Insekten jeglicher Art. Im Grunde scheint er das Pendant zu den landwirtschaftlichen Monokulturen, die in den vergangenen Jahrzehnten massiv zu einer Verarmung der Flora und Fauna beigetragen haben. Sozusagen eine grüne Wüste getarnt als Park.

Ich wünsche mir eine nachhaltige Anreicherung der Bepflanzungskonzepte mit Gehölzen, die Blühen und Früchte tragen. Zum Beispiel wäre hier genügend Raum für Wildobst-Bäume, die immer rarer werden, weil sie viel Platz benötigen, Wildobstbäume sind als Blüh- und Fruchtträger in hohem Maße attraktiv sowohl für Insekten als auch Vögel. Und sie sind eine Freude für die Parkbesucher. Eine Bepflanzung mit Geophyten wäre ebenfalls toll. Beides ist ja nicht nur klasse für Insekten sondern auch eine wunderbare Augenweide für die Besucher. Zudem gibt es eine Reihe von winterblühenden, teils duftenden Gehölzen (November bis April), die ebenfalls zur Stärkung der Artenvielfalt und des optischen Gewinns für Besucher beitragen könnten.

Der Rheingarten sollte zudem Strukturreicher werden. Offene Abbruchkanten im Erdreich sind ausgesprochen wichtige Nistflächen für die Mehrzahl an Insekten. Totholz und Astwerkhaufen sind wichtige Rückzugsorte für Vögel und Igel. Es gibt eine ganze Anzahl von Maßnahmen, die mit "nicht tun" zu tun haben und ein wichtiger Beitrag zur Biodiversität wären. Bereiche zu definieren, in denen Biotop-Qualitäten angelegt und zugelassen werden wäre sehr wichtig für unsere Umwelt.

Duisburg hat entschieden „Duisburg summt“ zu sein. Der Rheinpark ist auf diese Idee bezogen eher ein „Duisburg steril und arm“. Das sollte unbedingt dauerhaft geändert werden. Ich wünsche mir, dass die IGA 2027 auch im Sinne von „Duisburg summt“ plant und der Rheinpark scheint hierfür der richtige Ort zu sein.

Herzlichen Dank für die Umfrage!

 

0 Kommentare 7 Unterstützungen 0 Neutrale Bewertungen 0 Ablehnungen 97 Gelesen