Bürgerdialog IGA 2027
Zurück zur letzten Ansicht

Vertikale Windkraft als Zukunftstechnik

03.05.2020 15:05 WePe

Heute sind am Niederrhein die großen Windkraftanlagen ein vertrautes Bild. Es sind aber auch andere Windkraftsysteme entwickelt worden, die kleiner, smarter und teils ohne Flügel arbeiten. Solche Windanlagen mit einer vertikalen Rotorachse sind den meisten Menschen noch unbekannt, deshalb könnten ein Dutzend unterschiedlicher Bautypen entlang der Rheinpromenade vorgestellt werden.

Namensideen: Promenade der Windkraft, Straße des Windes, Windmühlen der Zukunft, ...

Daneben sollte je ein Messgerät für die aktuelle Energiegewinnung installiert werden. Auf der Promenade herrscht 3/4 des Jahres Westwind, damit könnte die IGA versorgt werden. Auch alternative Energie-Speichersysteme wären sinnvoll. Sogar Wasserstoff ließe sich problemlos erzeugen, so könnten die Busse der DVG oder der Fuhrpark 2027 der Stadtverwaltung mit sauberer Energie statt mit Diesel versorgt werden – strong green city

Um keinen Roman über die Technik kleiner vertikaler Anlagen schreiben zu müssen, hier eine gute Seite: https://www.klein-windkraftanlagen.com/technik/vertikale-windkraftanlagen

Mittlerweile haben die mit Windkraft erzeugten Energien in Deutschland so zugenommen, dass die Bundesregierung sehr bemüht ist, den Ausbau klassischer Windkraftanlagen auszubremsen, besonders in der Kritik stehen bekanntlich die großen Propeller. In Duisburg könnten smarte und ortsnah funktionierende Alternativen der Windenergie vorgestellt werden.

2 Kommentare 2 Unterstützungen 0 Neutrale Bewertungen 0 Ablehnungen 36 Gelesen

Kommentierung ist nicht geöffnet

unterstützt den Beitrag

Duisburg wird klimaneutral!

03.05.2020 16:36 SchulgartenGlobus unterstützt den Beitrag

Gefällt mir ausgezeichnet.

Innovativ, dezentral und zukunftsweisend!

Für eine klimaneutrale Stadt :-)

 

unterstützt den Beitrag

Inspiration für Immobilienbesitzer

04.05.2020 12:16 Zikade unterstützt den Beitrag

Vielleicht kommt dann auch der ein oder andere Immobilienbesitzer auf die Idee, sich eine der ja auch ästhetisch ansprechenden Anlagen auf das eigene Grundstück zu stellen.