Bürgerdialog IGA 2027

Mein Garten

Unter dieser Rubrik erhalten Sie Informationen zu den unterschiedlichen Ebenen unter anderem zur „Mit-Mach-Ebene“ Mein Garten. Hier werden Sie über die möglichen Aktionen im Jahr 2027 informiert. Eine Anmeldung für Interessierte ist zu einem späteren Zeitpunkt möglich und wird erneut beworben.

Großes gelingt im Kleinen: die drei Ebenen der Ausstellung

Drei Ebenen, die natürlich zusammengehören – die IGA Metropole Ruhr 2027 setzt ein Zeichen für das gemeinsame Leben.

Mein Garten

Dürfen wir eintreten? Die Gartenpforten der Region führen zum Grün im Verein, Quartier, Schulzentrum, auf Dächer und Balkonen. Ein Grün, das auf Tradition gründet. Früher versorgten uns die eignen Gärten mit frischen Produkten. Dann boten Sie Ausgleich zur Arbeit. Heute lieben wir die Mischformen aus Nutzen und Kreativität. Das alle kann Garten sein. Immer erzählt das eigene Grün von den Menschen. Gärtner der Region: Bitte macht mit und zeigt uns eure Idee der grünen Zukunft.

Unsere Gärten

Kommt alle vorbei! Von historisch bis futuristisch – die Park-, Garten- und Uferanlagen der Region sind für alle da. Hier erholen wir uns, erleben Gemeinschaft, genießen Events. Diese Zonen geben der Metropole Ruhr eine besondere Struktur, bieten Freiräume und Möglichkeiten zum Rückzug. Zur IGA 2027 werden vorhandene und geplante Projekte in der jeweiligen Kommune und übergreifend entwickelt. Sie sollen die grüne Infrastruktur, den Städtebau und den Tourismus stärken.

Zukunftsgärten

Wie wollen wir morgen leben? Die fünf Zukunftsgärten geben Antworten. Drei Gartenausstellungen und zwei Sonderschauen zeigen nachhaltige und zukunftsfähige Lösungen, die zu einer Region mit vielen Zentren passen. Akteure aus Gartenbau und Umweltbranche verwirklichen hier ihre Ideen, begleitet von außergewöhnlichen Events, hochkarätigen Kulturveranstaltungen sowie Mitmachaktionen. Das lockt Besucher aus nah und fern zur IGA 2027. Was wird bleiben? Unvergessliche Momente und ein Naherholungsgebiet, das noch lange Impulse setzt.